Es scheint, dass die Ausführung von JavaScript in Ihrem Browser deaktiviert ist oder verhindert wird (z.B. durch NoScript).
Bitte aktivieren Sie JavaScript um alle Funktionen der Website nutzen zu können!
slider00.jpg slider00001.jpeg slider0001.jpeg slider01.jpg slider02.jpg slider03.jpg slider07.jpg slider11.jpg slider14 jo-lauf 2.jpg slider14.jpg slider16.jpg slider18.jpg slider19.jpg slider20.jpg slider22.jpg slider23.jpg slider24.jpg slider25.jpg slider26.jpg slider27.jpg slider28.jpg slider29.jpg slider30.jpg slider31.jpg slider32.jpg slider33.jpg

Das Bischöfliche Gymnasium Josephinum

Domhof 7 - 31134 Hildesheim - Tel: 05121-1795-0 - Mail: buero@gymnasium-josephinum.de

1200 Jahre Schule am Dom

Mittwoch, 15. September 2021 14:08

Barbara Friedrich berichtet von ihrer Reise nach Nordkorea

Logo Bijo

Einladung: Nordkorea – ein Reisevortrag von Barbara Friedrich

 Wann:  

 6. Oktober 2021, um 18.00 Uhr

 Wo:    Foyer Josephinum (Domhof)
 Eintritt:  

 Wir bitten um eine kleine Spende für unsere Partnerprojekte in Indien!
 * Alle, die für die im Vorjahr ausgefallene Veranstaltung Karten gekauft haben, erhalten den Eintrittspreis zurück.
    Coronabedingt können wir leider auch keinen Imbiss anbieten.

 Bitte
 beachten: 

 

 Bitte melden Sie sich im Sekretariat des Josephinums bei Frau Timpe an:
 (Tel. Hi. 179519 oder per Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)!

 Die Corona-Regeln sind einzuhalten; bitte die entsprechenden Nachweise (G2 geimpft, genesen) sowie Ausweis
 bereithalten! 


„Und wohin fährst du dieses Jahr in den Sommerurlaub? In die Berge oder ans Meer?“

„Ich fahre nach Nordkorea.“

„Bitte wohin???“

Korea 1 Korea 2 Korea 3


So oder so ähnlich haben sich vor Reiseantritt tatsächlich mehrere Unterhaltungen abgespielt.

Ja, Nordkorea kann man bereisen. Nein, ein stark frequentiertes Reiseziel ist dieses Land nicht. Aber darf man – moralisch gesehen – dieses Land „einfach so“ bereisen? Oder gibt es vielleicht sogar gute Gründe dafür? Und was macht man eigentlich zwei Wochen dort?

Wenn Sie, liebe Eltern, liebe Kolleginnen und Kollegen sowie geschätzte Nordkoreainteressierte, an Antworten auf diese Fragen interessiert sind und Einblicke in ein stark abgeschottetes Land erhalten möchten, dann sind Sie im Namen des Bistro- und Mensavereins herzlich eingeladen.

Korea 4 Korea 6 Korea 5