Es scheint, dass die Ausführung von JavaScript in Ihrem Browser deaktiviert ist oder verhindert wird (z.B. durch NoScript).
Bitte aktivieren Sie JavaScript um alle Funktionen der Website nutzen zu können!
slider00.jpg slider00001.jpeg slider0001.jpeg slider01.jpg slider02.jpg slider03.jpg slider07.jpg slider11.jpg slider14 jo-lauf 2.jpg slider14.jpg slider16.jpg slider18.jpg slider19.jpg slider20.jpg slider22.jpg slider23.jpg slider24.jpg slider25.jpg slider26.jpg slider27.jpg slider28.jpg slider29.jpg slider30.jpg slider31.jpg slider32.jpg

Das Bischöfliche Gymnasium Josephinum

Domhof 7 - 31134 Hildesheim - Tel: 05121-1795-0 - Mail: buero@gymnasium-josephinum.de

1200 Jahre Schule am Dom

Montag, 02. März 2020 11:13

Kunstwerk des Monats März: "Letzter Schnee" von Kira Schiller und Jessica Schindler, eA-Kurs Kunst Jg. 12

Mrz 2020  

Letzter Schnee

Kira Schiller und Jessica Schindler, eA-Kurs Kunst 12
Malerei, 60 x 80 cm
Acryl

„Inspiriert von Gerhard Richter und seinen abstrakten Werken, sollten wir – in unsrer Einheit im Kunstleistungskurs – die Malweise des Künstlers nachempfinden. Hauptsächlich auf gelber Farbe basierend, haben wir frei, ohne direkt über die Pinselführung nachzudenken, dieses Bild zustande gebracht. Besonders schwer war es, sich für darauffolgende Farben zu entscheiden. Denn obwohl wir hauptsächlich instinktive Entscheidungen treffen wollten, wollten wir auch darauf achten, dass alles miteinander harmoniert.
Der grünliche Farbton in der rechten Bildmitte bildet einen Kontrast zu den gelb-orangenen Hintergrund. Das Weiß, welches einen Teil des Grüns bedeckt, lässt dieses darauf wie eine unangerührte Reinheit wirken. Die blauen, waagerechten Linien grenzen das „Hauptgeschehen“ des Bildes ein.
Der Titel des Bildes lässt sich aus der möglichen Interpretation eines letzten, sonnigen Wintertages im Bild ziehen. Hier könnte das Weiß als Schnee und das Grün als Wiese, worauf der Schnee schon geschmolzen ist, interpretiert werden.“

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.