Es scheint, dass die Ausführung von JavaScript in Ihrem Browser deaktiviert ist oder verhindert wird (z.B. durch NoScript).
Bitte aktivieren Sie JavaScript um alle Funktionen der Website nutzen zu können!
slider00.jpg slider01.jpg slider02.jpg slider03.jpg slider05.jpg slider06.jpg slider07.jpg slider09.jpg slider11.jpg slider14 jo-lauf 2.jpg slider14.jpg slider16.jpg slider17.jpg slider18.jpg

Das Bischöfliche Gymnasium Josephinum

Domhof 7 - 31134 Hildesheim - Tel: 05121-1795-0 - Mail: buero@gymnasium-josephinum.de

1200 Jahre Schule am Dom

alle Infos zum Jubiläum
Dienstag, 04. Februar 2014 18:57

Das Josephinum im Wandel der Zeit

Interessiert an der Schulgeschichte des Josephinums? Eine ausführlichere Darstellung kann man hier nachlesen!

 

Das Josephinum ist Nachfolgerin der alten Domschule, die vermutlich im Jahre 815 mit der Errichtung des Bistums Hildesheim gegründet wurde. Berühmte Schüler gingen aus ihr hervor: die heiligen Bischöfe Bernward von Hildesheim und Benno von Meißen, Kaiser Heinrich II. und Rainald von Dassel, der Reichskanzler Barbarossas.

Im Jahre 1595 übernahm der Jesuitenorden die Domschule und entwickelte sie zu dem klassischen "Gymnasium Mariano-Josephinum" weiter. Nach Auflösung des Ordens im Jahre 1773 führte der Bischof von Hildesheim das Josephinum als sein Gymnasium fort. Bekannte Schüler und Professoren besuchten die Schule, z. B. im letzten Jahrhundert der Naturforscher Johannes Leunis oder fast alle Hildesheimer Bischöfe der letzten zweihundert Jahre.
Nach der Zerstörung im März 1945 mussten die Schulgebäude neu errichtet werden.
Noch immer steht das Josephinum an historischer Stelle mitten in der Stadt. Die älteste Hildesheimer Schule vermittelt heute eine gehobene gymnasiale Bildung in der Verknüpfung von Werten christlich-humanistischer Tradition mit modernen Sprachen, Naturwissenschaften und neuen Technologien.