Es scheint, dass die Ausführung von JavaScript in Ihrem Browser deaktiviert ist oder verhindert wird (z.B. durch NoScript).
Bitte aktivieren Sie JavaScript um alle Funktionen der Website nutzen zu können!
slider00.jpg slider01.jpg slider02.jpg slider03.jpg slider05.jpg slider06.JPG slider07.jpg slider09.jpg slider11.jpg slider14 jo-lauf 2.jpg slider14.jpg slider16.jpg slider17.jpg slider18.jpg slider19.jpg slider20.jpg slider21.jpg slider22.jpg slider23.jpg slider24.jpg

Das Bischöfliche Gymnasium Josephinum

Domhof 7 - 31134 Hildesheim - Tel: 05121-1795-0 - Mail: buero@gymnasium-josephinum.de

1200 Jahre Schule am Dom

Dienstag, 26. Februar 2019 18:03

HAZ vom 25.02.2019: Josephinum Hildesheim dominiert die Meisterschaft

von ULRICH HEMPEN

HAZ EVI 2019   1     HAZ EVI 2019   2
Start des Staffelrennens bei den Jungen: Auch hier wird das Josephinum
gewinnen. / Fotos: Ulrich Hempen (3)
  Die Mädchen des Josephinums gewinnen mit
28 Sekunden Vorsprung ihr Staffelrennen.

 
Hildesheim - „Wollen Sie Ohrenstöpsel haben?“, fragt Chiyo Deppe aus dem Organisationsteam von Eintracht Hildesheim jeden Besucher, der an diesem Vormittag ins Wasserparadies kommt. Der größte Krach steht nämlich noch bevor: Traditionell wird es während der Schulmeisterschaft im Schwimmen (für fünfte und sechste Klassen) bei den abschließenden Staffel-Wettkämpfen am lautesten.

Die acht stärksten Mädchen und Jungen einer Schule bilden jeweils eine Staffel. Die Schulen treten dann gegeneinander an. Erst gehen die Mädchenteams ins Wasser, anschließend die der Jungs. Alle anderen Schüler, die vorher in den Einzelwettbewerben mit dabei gewesen sind, feuern ihr Team an. Da schlägt der Dezibel-Pegel aus.

Die Sportlehrer schreien gegen den Lärm an, damit ihre Anweisungen nicht verpuffen – offenbar haben Pädagogen Stimmbänder aus Stahl. Jeder andere Erwachsene wäre hier nach zwei Stunden heiser, Lehrer nicht.

Sieg auf ganzer Linie

Das Gymnasium Josephinum feiert in den Staffeln einen Doppelsieg. Lehrer Heiko Wilcke freut es – musste er doch im vergangenen Jahr während der Schulmeisterschaft eine Schlappe wegstecken, als eine seiner Staffeln wegen eines Frühstarts disqualifiziert worden war. „Wir haben richtig gute Schwimmer in unseren fünften und sechsten Klassen“, lobt Josephinum-Lehrer Wilcke.

Auch die drei Mannschaftswertungen kann das Josephinum für sich entscheiden – hier werden die Punkte der Schwimmer aus allen Einzelwettkämpfen addiert (siehe Ergebnisse). Fünf Siege, mehr geht nicht: Das Josephinum gewinnt diesmal auf ganzer Linie.

HAZ EVI 2019   3Jens-Uwe Deppe, Hauptorganisator der Meisterschaften und Abteilungsleiter Schwimmen bei Eintracht, ist zufrieden mit der Veranstaltung. „So viele Anmeldungen hatten wir schon lange nicht mehr.“ 380 Kinder sind dabei, die insgesamt 950 Mal an den Start gehen.

Besonders schwimm-wütig sind das Gymnasium Himmelsthür und die Michelsenschule. Sie verbuchen die meisten Starts, obwohl sie jeweils „nur“ 36 Schwimmer geschickt haben. „Von denen macht jedes Kind gleich drei Starts – nicht schlecht“, findet Jens-Uwe Deppe. Kurzfristig abgesagt hat das Andreanum. „Wegen der Masernwelle“, so Jens-Uwe Deppe (diese Zeitung berichtete). „Ansonsten sind alle anderen zwölf Hildesheimer Schulen gekommen, die fünfte und sechste Klassen haben.“

Ein Erfolg. Insbesondere, weil deutschlandweit die Schwimm-Leistungen der Kinder seit langem abnehmen. Auch die Zahl der Nichtschwimmer wächst. Mehr als 500 Menschen sind im vergangenen Sommer ertrunken.


Die Ergebnisse (jeweils die besten drei Schulen)

Mannschafswertung weiblich: 1. Josephinum (6126 Punkte), 2. Albert-Magnus-Realschule (4686), 3. Robert-Bosch-Gesamtschule (4480).
Mannschaftswertung männlich: 1. Josephinum (5186), 2. Gymnasium Himmelsthür (2885), 3. Scharnhorstgymnasium (2462).
Mannschaftswertung gesamt: 1. Josephinum (11 312), 2. Albertus-Magnus-Realschule (6552), 3. Robert-Bosch-Gesamtschule (6402).

Mädchen-Staffel: 1. Josephinum (5:20,75 Minuten), 2. Robert-Bosch-Gesamtschule (5:48,45), 3. Albertus-Magnus-Realschule (5:55,63).
Jungen-Staffel: 1. Josephinum (4:39,99), 2. Gymnasium Himmelsthür (6:10,78), 3. Marienschule (6:27,87).